Unter dem Motto „Wege zur Erinnerung“ setzten sich vom 10. bis 15. November elf Arnoldiner der 9. Jahrgangsstufe mit Schülerinnen aus Wejherowo (Pommern) in der Jugendbegegnungsstätte „Maximillian Kolbe Haus“ in Danzig mit der deutsch-polnischen Vergangenheit auseinander. Nachdem sich die Schülergruppen bereits im Mai in Oberschleißheim zur gemeinsamen Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus getroffen hatten, vertieften sie… Weiterlesen

Zusammen mit Jugendlichen aus Wejherowo bei Danzig haben sich zwölf mutige AGler in Oberschleißheim auf Spurensuche ins dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte – den Nazi-Terror – begeben. Eine wertvolle Erfahrung auf vielen Ebenen. Ein bisschen Mut und Interesse an neuen Erfahrungen ist die Grundvoraussetzung für eine gelungene internationale Jugendbegegnung. Dies gilt besonders, wenn man sich… Weiterlesen

Unter Anleitung von Wirtschaftsinformatikprofessor Claus-Burkard Böhnlein konnte sich die Klasse 10c einen Tag lang am Aufbau von Simulationsmodellen im Praxislabor der Hochschule Coburg üben. Prädikat: Wiederholenswert! Warum sich Wirtschaftsinformatiker intensiv Simulationsmodellen beschäftigen, stellte Prof. Böhnlein eindrucksvoll klar: Das Reaktorunglück von Tschernobyl war das Ergebnis einer fehlgeschlagenen Simulation eines Stromausfalls am realen Objekt. In einem Simulationsmodell… Weiterlesen